Nachrichten

30. Juni 2021

Sommerpause bei Buchstart Bibliomedia Solothurn

Bibliomedia Solothurn macht zwei Wochen Sommerpause: vom 19. bis 30. Juli 2021 bleibt unser Betrieb geschlossen und es finden keine Versände statt. Ab dem 11. August 2021 werden Ihre Bestellungen wieder wie gewohnt bearbeitet und verschickt. 

Weitere Informationen
29. Juni 2021

Buchstart Videotrailer

 

Das Frühförderprogramm Buchstart der Stiftung Bibliomedia Schweiz und dem Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM richtet sich an Familien mit Kindern von 0-3 Jahren. Ein kurzer Videotrailer macht nun unmittelbar erfahrbar, wie das geht: Vorlesen mit Kindern unter drei.

Weitere Informationen
20. Juni 2021

Buchstart - Ideen für die Praxis - Online

Eine Leseanimatorin SIKJM gibt Einblicke in ihre Buchstart-Arbeit sowohl mit Versen und Reimen als auch mit ersten Geschichten für kleine Zuhörende. Die Kursteilnehmenden erhalten konkrete Tipps zur Umsetzung von Buchstart-Veranstaltungen und lernen neue Pappbilderbücher und Materialien kennen. Das Kreieren neuer Animationskonzepte, der Austausch über organisatorische Erfahrungen sowie aktuelle Infos zum Projekt runden den Abend ab.

 

Leitung: Sandra Franzen, Leseanimatorin SIKJM
Barbara Jakob, Literale Förderung SIKJM 
Zielpublikum: BibliothekarInnen, alle Interessierte
Datum: Dienstag, 7. September 2021
Zeit: 18.15-20.45 Uhr

Ort:  Online Workshop

 

Kosten:
CHF 60.- für Mitglieder von Kinder- und Jugendmedien Schweiz  oder AUTILLUS
CHF 80.- für Nicht-Mitglieder
CHF 30.- für Studierende
 

Anmeldung via https://www.sikjm.ch/weiterbildung/kurse/ bis zum 24. August 2021

 

 

Weitere Informationen
3. November 2020

Buchstart total: Online-Workshop am 26. November

Einen ganzen Tag lang steht das Projekt «Buchstart» im Fokus: SIKJM und Bibliomedia vermitteln Informationen zum Projektstand sowie Hintergrundwissen für die Beratung. Zwei erfahrene Buchstart-«Leseanimatorinnen SIKJM» geben Einblicke in ihre Arbeit - mit Versen und Reimen und ersten Geschichten - und regen zum eigenen Umsetzen an. Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden zur Organisation im lokalen/regionalen Netzwerk werden über eine Umfrage im Vorfeld des Kurses erfragt und fliessen aber auch am Kurstag selber in die Diskussion mit ein.

Leitung: Barbara Jakob, Literale Förderung SIKJM; Priska Röthlin und Marlies Mertl, Leseanimatorinnen SIKJM; Sophie Bertschinger, Bibliomedia

Zielpublikum: BibliothekarInnen

Datum: Donnerstag, 26. November 2020
Zeit: 9.00-12.15 Uhr und 13.30-15.15 Uhr
online via Zoom
Angemeldete erhalten zeitnah einen Link und die Unterlagen zum Kurs.


Programm

Vormittag
- Buchstart bei uns und anderswo: Projektstand Schweiz, Anregungen weltweit
- Verse und mehr live (Teil 1)
- Austausch und Fragen zur Veranstaltungspraxis

Mittagspause

Nachmittag
- Verse und mehr live (Teil 2)
- Abschluss und Ausblick


Kosten:
CHF 120.- für Mitglieder von Kinder- und Jugendmedien Schweiz oder AUTILLUS
CHF 150.- für Nicht-Mitglieder
Anmeldung via https://www.sikjm.ch/weiterbildung/kurse/ bis zum 13. November 2020

 

Weitere Informationen
8. Oktober 2020

Die neuen Buchstart-Tipps sind da

Buchstart präsentiert jährlich eine Liste mit 13 empfehlenswerten Büchern für Kinder bis 3 Jahre. Hier unsere Empfehlungen für 2020/2021: 

Weitere Informationen
19. August 2020

Buchstart-Veranstaltungen mit Schutzkonzept


Wer öffentliche Veranstaltungen durchführt, muss ein Schutzkonzept vorweisen und eine verantwortliche Kontaktperson benennen. 

 

Die ersten Erfahrungen von Bibliotheken, die bereits wieder Buchstart-Veranstaltungen durchführen, zeigen: Einfache Massnahmen ermöglichen, dass Veranstaltungen für Familien mit Kleinkindern auch mit Schutzkonzept stattfinden können. 

  • Die Familien melden sich im Voraus an und hinterlassen ihre Kontaktangaben. Sollte ein Krankheitsfall auftauchen, können alle Teilnehmenden rasch informiert werden.
  • Je nach Platzverhältnissen wird die Anzahl Teilnehmer*innen begrenzt.
  • Aufgrund der eingegangenen Anmeldungen kann der Veranstaltungsraum passend eingerichtet werden.
  • Schutzmasken sind Pflicht, wenn der Abstand von 1.5m zwischen den erwachsenen Teilnehmer*innen nicht eingehalten werden kann.
  • Damit das Tragen von Schutzmasken gar nicht notwendig wird, können z.B. Sitzinseln geschaffen werden. Aktionen im Raum und zwischen den erwachsenen Teilnehmer*innen sollten vermieden werden.
  • Insgesamt empfiehlt es sich, Ideen umsetzen, die ohne Körperkontakt ablaufen. Körperkontakt zwischen Eltern und ihrem Kind ist natürlich jederzeit möglich. Massageverse eigenen sich gut, Kreisspiele sind weniger geeignet.
  • Bei Zeichen- und Bastelaktionen sollten ausreichend Scheren, Stifte, etc. vorhanden sein, sodass dieses Material nicht geteilt werden muss.
  • Vielleicht besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung an der frischen Luft durchzuführen?
  • Verpflegung bringen alle für sich selbst mit. Essen und Trinken wird nicht geteilt.
Weitere Informationen
13. August 2020

Auszeichnung für "Welcome Baby"

Die Edmonton Public Library in Kanada ist für ihr Frühförderprogramm “Welcome Baby” mit dem OCLC Community Engagement Award ausgezeichnet worden. “Welcome Baby” funktioniert ähnlich wie Buchstart und erreicht in Edmonton 73% aller Familien mit Neugeborenen: https://www.epl.ca/welcome-baby/
Die mit je 5'000 Dollar dotierten OCLC Community Engagement Awards gehen an herausragende Programme, die das Leben in ihren Gemeinden positiv verändert haben. 

Weitere Informationen
28. Juni 2020

Buchstart-Bücher neu auch als Kamishibai

Die beiden aktuellen Buchstart-Bücher gibt es neu auch als Kamishibai. Damit können Vorlese-Veranstaltungen im kleinen und grösseren Kreis gestaltet werden. Der Text zu den beiden Geschichten liegt den Kamishibai in 30 Sprachen bei. "Gute Nacht, kleiner Bär" und "Schau mal, meine Freunde!" können ab sofort als Kamishibai-Bildtafeln bei Bibliomedia ausgeliehen werden: https://www.bibliomedia.ch/de/kamishibai/

 

Weitere Informationen
14. Mai 2020

Buchstart-Geschichten in 30 Sprachen

Die Buchstart-Geschichten "Gute Nacht, kleiner Bär" und "Schau mal, meine Freunde!" sind  neu in 30 Sprachen verfügbar. In einer gemeinschaftlichen Übersetzungsaktion von interbiblio, Bibliomedia und SIKJM wurden die Geschichte von Brigitte Weninger (Text) und Paloma Canonica und Lena von Döhren (Illustration) in 27 weitere Sprachen übersetzt. So können auch viele fremdsprachige Eltern ihre Kinder mit dem kleinen Bären ins Bett bringen und ihnen von Annas Ausflug und ihren Begegnungen mit Ente und Igel erzählen. Und Buchstart kommt seinem Ziel, möglichst vielen Kindern einen Start ins Leben mit Büchern zu ermöglichen, einen weiteren Schritt näher. 

Die Übersetzungen sind als PDF auf den Websites von interbiblio und Buchstart frei verfügbar: https://www.nepourlire.ch/de/das-projekt-buchstart/das-buchstart-paket

Weitere Informationen
1. Mai 2020

Blick über den Tellerrand: Das Gütesiegel Buchkindergarten in Deutschland

Mit dem Gütesiegel Buchkindergarten können Kindertagesstätten zeigen, dass frühkindliche Leseförderung für sie ein Thema ist und sie mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit leisten: https://www.guetesiegel-buchkindergarten.de/

Weitere Informationen